Ein Produkt aus dem Schwarzwald

SchneeWolle hat den einfachsten online Shop für Wollmützen

online Shop

made in germany ssl_logo handarbeit 100% kundenservice 100% zufriedenheit 100%

SchneeWolle häkelt handgemachte Mützen und Beanies

Entdecke die Häkel Trends für den Winter 2016 – Beanies und Wollmützen

Max_pink_viola_schneewolle_

Warm und bequem

Wir designen Mützen mit viel Liebe für dich. Unsere Mützen sind aus weicher Wolle, die dich wärmt. Zur Auswahl stehen Beanie oder Wollmütze.

violaSchneewolle

Top Qualität

SchneeWolle häkelt handgemachte Wollmützen und Beanies für dich. Denn jede unserer Wollmützen überzeugt mit hochwertiger Verarbeitung aus wunderbarer Wolle.

jaden-purple-Sarah

Hochwertig

Die original Wollmütze gibt es so nicht im Laden zu kaufen. Sondern nur im online Shop. SchneeWolle häkelt alle Wintermützen und Beanies in Deutschland.

Große Mützen Auswahl im Schneewolle Shop und schnelle Lieferzeit

Alle Mützen kannst du jederzeit in unserem online Shop bestellen.
Die Häkelmützen sind bereits vorrätig und warten nur noch auf deine Bestellung.
Schnelle Lieferzeit und innerhalb von 2-3 Tagen sind die Wintermützen dann bei dir.

Tipps & Tricks für Häkeln und Stricken

Wir zeigen dir Anleitungen und Tipps rund um Handarbeit, Häkeln, Stricken und Basteleien. Finde heraus, welche Unterschiede von Materialien und Werkzeugen es gibt. Alle Strickanleitungen und Häkelanleitungen für Anfänger und Fortgeschrittene sind kostenlos. Lerne, wie du einfache Dinge wie Mützen und Schals häkeln oder stricken kannst. Oder schau dir an, wie du süße Babyschuhe häkelst. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren.

Hintergrundinfos über das Häkeln

Woher stammt das Häkeln?

Häkeln war nicht immer ein Hobby oder eine Freizeitbeschäftigung, wie wir es heute kennen. Ursprünglich stammt das Häkeln von der Netzanfertigung ab. Die Netze wurden für die Jagd von Hand gehäkelt. Das Häkeln diente sozusagen als Existenzsicherung. Also musste man Häkeln, um auf der Jagd erfolgreich zu sein. Doch im Wandel der Zeit ergaben sich verschiedene Gründe, mit dem Häkeln als Hobby anzufangen.

Stäbchen mit Häkelanleitungen lernen

Luftmasche, halbe Stäbchen, ganze Stäbchen: das sind Grundlagen, die du sicherlich kennst. Bestimmt hast du als Kind in der Schule Häkeln gelernt. Vielleicht hast du im Handarbeitsunterricht beigebracht bekommen, wie Häkeln, Stricken und Nähen funktionieren. Jedoch fiel in den meisten Fällen die Begeisterung  eher gering aus. Sicherlich war das Häkeln von Topflappen die verbreitetste Aufgabe. Beinahe jeder Schüler musste einmal Topflappen für die Schule häkeln und wurde von der Mutter oder Oma unterstützt.

Häkeln soll nur was für Omas sein? – Von wegen!

Mittlerweile gibt es jede Menge Bücher und Zeitschriften, die sich mit dem Thema Handarbeiten beschäftigen. Denn Häkeln und Stricken sind nicht nur für die Oma-Generation. Es scheint so, dass sich immer mehr junge Menschen für Handarbeiten interessieren. Daher gibt es hässliche, kratzige Strickpullis nur noch selten zu sehen. Schließlich sind moderne Teile, die die eigenen vier Wände verschönern viel aufregender. An erster Stelle stehen Spaß und Freude am selbstständigen Arbeiten!

Die Do-It-Yourself Trends beim Häkeln

Tatsächlich sind Kleidung und Design heutzutage von hoher Bedeutung. Meistens kaufen wir unsere Kleidung in Geschäften, die es in jeder Stadt gibt. Die Waren sind also Massenwaren. Sie sind nicht individuell nach unseren Vorstellungen angefertigt. Wir alle wollen hochwertige Stücke und Qualität. Doch das bleibt oft auf der Strecke. Wenn wir uns selbst verwirklichen wollen, müssen wir selbst etwas herstellen.

Offensichtlich gibt es immer neue Do-It-Yourself Trends. Unter den Kopfbedeckungen ist der Anführer sicherlich myboshi, die einen Trend fürs Mützen häkeln losgetreten haben. Einerseits bietet Myboshi fertige Produkte an, die in einem online Konfigurator designt werden können. Andererseits kann man selbst seine eigene Mütze häkeln.

Unbestritten sind Amigurimi Figuren. Dabei handelt es sich um das Stricken und Häkeln von kleinen Maskottchen, Tieren, Gegenständen oder Lebensmitteln. Die Phantasie der Japaner, die diesen Trend verbreiten, ist grenzenlos. Schließlich werden die Figuren oft zur Dekoration oder Glücksbringer verwendet. Du findest Amigurimi Anleitungen online. Im ersten Schritt häkelst du die einzelnen Teile der Figur. Dabei häkelst die Formen in Runden. Bevor sie fertig sind, füllst du sie mit Watte. Dann häkelst du sie fertig. Zum Schluss werden die Teile zusammengenäht. Meiner Meinung nach, macht das Amigurimi häkeln viel Spaß. Es ist eine abwechslungsreiche Beschäftigung mit vielen Herausforderungen.

Im vergangenen Winter gab es viele Anleitungen für selbstgemachte Home-Accessoires. Beispielsweise Hocker, Kuschelteppiche oder Kerzenhüllen aus Textilgarn.

Abschließend fällt auf: Kleidung und Design sind also bereits auch vom Häkel-Fieber gepackt!

Häkeln - Stäbchen & Maschen

Die Entstehung des Häkelns

Der Ursprung des Häkelns lässt sich nur vermuten. Es wird geschätzt, dass es zunächst der Jagd diente, um Netze herzustellen. Aber heute wird das Häkeln meist für optische Verschönerungen genutzt und weniger einem praktischen Sinn.
Damals war eine Wollnadel war nicht wie heute aus Plastik. Sondern wurde aus Holz oder Knochen hergestellt. Sicherlich wurde die Anleitung innerhalb der Familie weitergegeben. Dadurch lernte man von klein auf Masche für Masche, Runde für Runde, zu häkeln.
Aber der Entstehungsort von Stäbchen, Kettmasche und Luftmaschen lässt sich aber nicht an einem Ort fest machen. Sondern es ist viel mehr zu beobachten, dass es global zeitgleich zum Häkeln kam. Also fand die Entstehung des Häkelns weltweit statt. Noch heute wird in sehr vielen Ländern gehäkelt und gestrickt.

Kostenlose Anleitungen für Häkeln und Stricken

Eine feste Anleitung gab es wohl kaum, da es noch keine Schrift gab. Folglich sind mündliche Überlieferungen vorstellbar. Wie eine Runde geschlossen wird, welche Wollnadel benutzt werden sollte, wie viele Luftmaschen für den Anfang benötigt werden und viele weitere Fragen konnten nur von der älteren Generation beantwortet werden. Erst im 19. Jahrhundert kam es zur Verschriftlichung der Häkelanleitung.
Heute findest du kostenlose Häkelanleitungen und Beschreibungen, wie die Zunahme von Maschen funktioniert, im Internet. Anhand von Videos lernst du häkeln. Denn sie erklären dir, wie du Luftmaschen, Stäbchen, Fadenring und Co. anfertigst. Somit ist das Häkeln lernen immer einfacher geworden. Sogar für Linkshänder gibt es extra Anleitungen, um das Häkeln verständlich zu machen. Denn für Linkshänder können bereits einfache Stäbchen zu einer Herausforderung werden. Da helfen spezielle Häkelanleitungen für Linkshänder natürlich optimal.