Häkelmützen Shop von SchneeWolle

Ein Produkt aus dem Schwarzwald - Ein Start-Up aus der Heimat

Herstellung online Shop
Heimat
Badischezeitung
Lahrerzeitung
startup_valley
StartUp Connect Ortenau

Online Häkelmützen shoppen

Maschen, Luftmaschen, Schlaufen

Eine zuverlässige Häkelmütze zu finden war noch nie so leicht! Alle unsere Mützen sind handgemacht aus flauschiger und bequemer Wolle.

Überzeuge dich selbst
haekelmuetzen_eiseskaelte_blau_sarah
haekelmuetzen_eiseskaelte_pink_carina

Die Häkelmütze und ihre Wolle

Hochwertig und besonders

Du suchst eine gute Häkelmütze? Dann bist du bei uns richtig! Wir übertreffen deine Kriterien, denn für unsere Mützen verwenden wir eine Wolle, die nicht kratzt und auch wirklich warm hält!

Schau sie dir an

Farbenauswahl der Häkelmützen

Günstige Häkelmütze in allen Farben und Größen

Der Farbwahl für die Häkelmütze sind bei unseren Häkelmützen fast keine Grenzen gesetzt. Da findet jeder etwas passendes. Besonders praktisch - unsere Häkelmützen sind alle in Einheitsgrößen erhältlich.

Zum Shop
haekelmuetzen_frostbeule_schwarz_andi
haekelmuetzen_frostbeule_grau_fabi

Beanie oder Häkelmütze?

Was gefällt dir besser? Bei uns hast du die Qual der Wahl! Wir häkeln kurze Wollmützen und lange Banies. Schau in unseren Shop und informiere über die neusten Modelle.

Zum Shop

Das sind unsere Häkelmützen

Unsere Häkelmützen werden mit einer Wolle gehäkelt, die aus einer Polyacryl Mischung besteht. Dadurch hält sie warm und kratzt auch nicht. Die Häkelmütze sitzt eng am Kopf und kann nicht wie die Beanie am Hinterkopf geknickt werden. Wenn du willst, können wir deine Mütze auch mit einem Wollbommel schmücken. Deine neue handgemachte Häkelmütze soll natürlich an kalten Tagen dafür sorgen, dass du dich nicht erkältest. Gleichzeitig dient die Häkelmütze auch als stylisches Accessoire. Wie die Beanie ist sie bei Boardern, Skatern und Surfern bereits stark verbreitet. Sie wird aber immer beliebter und die Mützenträger sind so unterschiedlichen wie ihre Mützen. Du kannst die Häkelmütze günstig in allen Farben und Größen jetzt in unserem online Shop kaufen.

Die Geschichte der Häkelmützen

Mützen sind bereits seit Jahrhunderten verbreitet. Im Laufe der Geschichte wurden unterschiedliche Materialien verwendet. Beispielsweise wurde in Italien eine Mütze aus Blech oder Leder hergestellt und mit Seite bedeckt. Sie wurde im 15. Jahrhundert getragen und hieß Balzo. Eine weitere Mütze, die Pilos, wurde zum Zeichen der Freiheit von den Griechen und Römern getragen. Sie bestand aus Leder, Fell oder Stroh. Hohe Symbolkraft hat auch die Baskenmütze. Der Stereotyp der Franzosen trägt eine solche Kopfbedeckung. Ihre Ursprünge findet sie im 13. Jahrhundert im Baskenland. Kaiser Napoleon III wurde auf einer Reise auf die Wollmütze aufmerksam. Die Bevölkerung fand Gefallen an der Mütze und sie wurde schließlich ein Zeichen des Widerstandes in Elsass-Lothringen als die deutsche Besatzung das Land bedrohte. Schließlich wurde die Mütze verboten. Ihre Renaissance fand die bedeutende Mütze Mitte des 20. Jahrhunderts vor allem bei Künstlern und Intellektuellen. Heute ist sicherlich die Wollmütze die beliebteste Mütze der breiten Bevölkerung. Sie zeichnet sich durch ihre große Palette in Farben, Größen und Designs aus. Neben Wolle werden unterschiedliche Stoffe verwendet, ja nach Jahreszeiten oder Gebrauch. Die Wolle wird oftmals von Schafen, Merinoschafen, Angoraziegen oder Angorakaninchen verwendet. Daraus kommt es zu Wollmischungen wie Schurwolle, Kunstfasern und Merinowolle.

haekelmuetzem_frostbeule_neon_sarina

Häkelanleitung für Mütze

Masche für Masche gehäkelt

Eine Häkelmütze selber machen ist gar nicht so kompliziert. Du benötigst nur geeignetes Material und eine passende Nadel. Die Anleitung für die Häkelmütze Beanie haben wir dir unten bereits zur Verfügung gestellt, bald folgen weitere kostenlose Anleitungen für Minion Häkelmützen.

Häkelmütze Anleitung

Für das Häkeln einer Mütze suchst du dir eine Wolle aus und eine geeignete Häkelnadel

Wo muss eingestochen werden? Eine Masche wird gehäkelt, indem man in die darauffolgende ein sticht. Es ist unabhängig, ob man dabei in beide Schlingen der Masche oder nur die vordere bzw. hintere. Bei jeder Methode entstehen unterschiedliche Muster und die Mützen sehen nie gleich aus.

Maschen häkeln – So geht’s

Bevor du mit dem Häkeln beginnen kannst, brauchst du einige kleine Kenntnisse um zu wissen, wie es geht. Die ersten Schritten zum Häkeln findet du hier. Häkelanleitungen für Anfänger werden immer verbreiteter und beliebter. Ein kurzer Überblick soll dir helfen, diese zu verstehen.

Luftmaschen

Die Luftmaschen sind die Basis des Häkelns. Mit ihnen beginnt jede Arbeit und ab diesem Schritt können weitere Häkelarten angewendet werden. Zunächst musst du eine Schlaufe mit der Wolle bilden, um die Nadel durchzustecken. Die nächste Masche bildest du,indem du mit Hilfe der Nadel den Faden vom Wollknäuel aufnimmst und durch die Schlaufe hindurch führst. Durch das aneinander reihen solcher Maschen entsteht ein langer Strang mit vielen einzelnen Luftmaschen. Für eine Häkelmütze brauchst du nur vier – fünf Maschen anschlagen, um sie dann zu einem Ring mit Hilfe einer Kettmasche, zu verbinden.

Feste Maschen

Im nächsten Schritt, nachdem die Luftmaschen gehäkelt wurden, kannst du mit festen Maschen weitermachen. Sie werden sehr oft verwendet, da sie am einfachsten zu lernen sind und ein schönes dichtes Maschenbild ergeben. Für eine Häkelmütze eignen sich die festen Maschen auch sehr gut. Eine feste Masche häkelst du, indem du die Nadel durch eine Masche stichst und den Faden des Knäuels aufnimmst. Der Faden bildet eine Schlinge auf der Nadel. Nun liegen zwei Schlingen darauf. Dann nimmst du erneut den Faden auf und ziehst ihn durch beide Schlingen hindurch. Somit liegt wieder nur eine Masche auf der Nadel.

Stäbchen

Die Stäbchen sind größer als die festen Maschen und etwas schwieriger in der Technik. Daher solltest du vorab wissen, wie man Luftmaschen und feste Maschen häkelt. Die Stäbchen eignen sich sehr gut für Häkelmützen und vieles weitere. Die Ausgangsposition bilden erneut die Luftmaschen. Jetzt liegen nur noch zwei Maschen auf der Häkelnadel. Du nimmst erneut den Faden und ziehst ihn nun durch beide Maschen durch, sodass sich nur noch eine Masche auf der Nadel befindet. Das ist wieder deine Ausgangsposition und du kannst mit der nächsten Masche weiterhäkeln.

Halbe Stäbchen

Ein halbes Stäbchen ist wie der Name sagt, nur halb so groß wie ein ganzes Stäbchen. Gleichzeitig aber noch immer größer als eine feste Masche. Die halben Stäbchen sind etwas einfacher zu häkeln. Besonders beim Häkeln von Häkelmützen werden sie sehr oft gebraucht. Somit hast du dein erstes halbes Stäbchen gehäkelt.

Herstellung Zum Shop

Welche Größen gibt es?

Alle Mützen haben Einheitsgrößen.

Wer häkelt die Mützen?

Hier siehst du unser Team.

Welche Mützen gibt es?

Schau hier in unseren Shop.

Qualität bedeutet, der Kunde kommt zurück, nicht die Ware.

Schnelle Lieferung

In 1-3 Werktagen ist Dein Produkt bei Dir zu Hause

Handgemacht

Alle Mützen sind von Hand gehäkelt

100 Tage Rückgaberecht

Du kannst Deine Artikel in aller Ruhe anprobieren und Dich entscheiden